Sie sind hier:

Domaine Hubert Lamy

Lamy_logo Seit 1995 leitet Olivier Lamy zusammen mit seiner Frau Karine das Weingut in St. Aubin, das eine Tradition bis 1640 vorweisen kann. 18,5 Hektar in den namhaften Gemeinden Saint-Aubin, Puligny-Montrachet, Chassagne-
Montrachet und Santenay gehören heute zum Besitz. Olivier Lamy kümmert sich dabei praktisch um alles, von der Arbeit im Weinberg bis zu Vinifikation und Ausbau derWeine. So zählt das Gut heute zu den verheißungsvollsten Aufsteigern an der Côte de Beaune, mit Weinen, die durch ihre ausgeprägte Persönlichkeit und feinsinnige, mineralische Art begeistern. Der Anbau ist naturnah, die Trauben werden manuell in kleinen Kisten geerntet und spontan mit eigenen Hefen in Barriques aus Vosges-, Allier- und Tronçais-Eiche vergoren. Die Weißweine reifen anschließend rund 12, die Rotweine etwa 12-15 Monate im Holz.
Hubert_lamy_-_panorama_saint_aubin
Hubert_lamy_f%c3%a4sser