Domaines Barons de Rothschild (Lafite)

Dbr_lafite_neu_300_dpi Die Domaines Barons de Rothschild (Lafite) haben sich seit jeher der stetigen Perfektionierung des Winzerhandwerks und der Weinerzeugung verschrieben. Mit Château Lafite Rothschild wurde der Grundstein für die Gruppe DBR (Lafite) gelegt. Es ist das erste Château, das die Familie Rothschild im Jahre 1868 erwarb und dient als Vorbild für die weinbaulichen Praktiken auf allen Weingütern der Gruppe. Die Prinzipien und Traditionen, die die Familie Rothschild bereits seit fünf Generationen pflegt, sind der stete Leitfaden für die Güter der DBR, auf denen ausnahmslos Qualitätsweine von besonderer Finesse und Eleganz im Sinne der „Lafite Philosophie“ erzeugt werden. Seit 1962 festigte die Gruppe ihre Stellung in der Umgebung von Château Lafite Rothschild durch den Erwerb von Château Duhart-Milon (4ème Grand Cru Classé de Pauillac), Château Rieussec (1er Grand Cru Classé de Sauternes) und Château L’Évangile (Pomerol). Später erwarb sie auch Güter ausserhalb der bordelaiser Region: Viña Los Vascos (Chile, 1988), Domaine d’Aussières (Languedoc, 1999) und Bodegas Caro (Argentinien, 1999).
Aussieres-vineyard-landscape
Ch.lafite-morning-light-c-francois-poincet