Sie sind hier:

Hannes Reeh

Österreich/ Neusiedlersee
Hannes_reeh

Weine »ohne jeglichen Schnickschnack « macht er, sagt er. Und meint damit: kein Einsatz von Schönungsmitteln, Enzymen und Reinzuchthefen. So selbstbewusst und gleichzeitig so gelassen wie Hannes Reeh sind auch seine Weine, die schon für reichlich Aufmerksamkeit in Austrias Weinszene gesorgt haben. Dabei hat der Jungwinzer das elterliche Weingut in Andau im östlichen Seewinkel, direkt an der Grenze zu Ungarn, erst 2007 übernommen. Doch schon wird er zu den verheißungsvollsten Neuentdeckungen aus dem burgenländischen Anbaugebiet Neusiedlersee gehandelt. Mit viel Intuition und Unbefangenheit tut er einfach das, was ihm Spaß macht – ausdrucksvolle, direkte und volle Weine zu keltern, die mit einer erfrischend eigenen Persönlichkeit überraschen.