Sie sind hier:

Ridge Estate

USA/ Kalifornien

Südlich der San Francisco Bay erstreckt sich das Hügelland Santa Cruz Mountains. Hier erwirbt der italienischstämmige Arzt Dr. Osea Perrone 1885 rund 72 Hektar Land auf dem Monte Bello-Bergrücken und beginnt, Wein zu kultivieren. Eine vorzügliche Entscheidung, wie sich herausstellen wird. Die Kalkböden und das kühle Klima der Lage, deren höchste Parzellen auf über 800 Höhenmetern liegen, sind ideal für Rotweine von größtem Format. Perrones historische Monte Bello Winery wird später vom angrenzenden Weingut Ridge Vineyards übernommen. Dort heuert mit Paul Draper 1969 ein Winemaker an, der eine geradezu magische Hand für Weltklasse-Weine besitzt und dessen Monte Bello Weingeschichte schreibt. Dabei bleibt er dem sehr europäischen Prinzip treu, den Charakter der Lage in den Vordergrund zu stellen und auf diese Weise jeden seiner Weine mit einer unverwechselbaren Persönlichkeit auszustatten.